The Football Social Alliance

clubs baselWerder BremenBayer LeverkusenAustria WienQueens Park Rangers

News Blog Scort - www.scort-blog.ch

 

Partnerschaftsmodell

 

In Partnerschaft gemeinsam erfolgreich! Für die nachhaltige Umsetzung der Ausbildungsprojekte setzen Scort und die Football Club Social Alliance auf die Kooperation unter den Clubs sowie auf kompetente lokale und internationale Partner.

 

Partnerschaft mit Clubs 04.2014

Struktur bei internationalen Projekten (organisatorische Ebene)

 

The Football Club Social Alliance - die Fussballexperten

Die jungen Teilnehmer des einjährigen Ausbildungsprogrammes werden Young Coaches genannt. Ihe Ausbildung wird am jeweiligen Projektstandort von Experten der Football Club Social Alliance geleitet. Zwei bis drei Clubs engagieren sich gemeinsam pro Projektregion und stellen zur Durchführung der Ausbildung jeweils ihre Instruktoren (Trainer, Mitarbeiter der Sozialabteilung etc.) frei. Durch die Zusammenarbeit von Experten verschiedener Vereine innerhalb eines Projektes findet eine Wissensbündelung und Diversifizierung von Methoden statt, die direkt den Ausbildungsprojekten zu Gute kommt.

Die Profi-Fussballclubs der Football Club Social Alliance inspirieren junge Menschen und nutzen ihre gemeinsame Stärke und ihr Know-how für deren Ausbildung zu sozialen Vorbildern und qualifizierten Kinderfussballtrainern.

 

Scort Foundation - der Projektorganisator und Vermittler

Die Stiftung Scort koordiniert die Zusammenarbeit der Proficlubs der Football Club Social Alliance und trägt die Verantwortung für das gesamte Projektmanagement. Somit sind die Clubs in der Lage, ihr soziales Engagement ganz auf die Ausbildung und die Vermittlung von Fachwissen vor Ort zu konzentrieren. Dadurch können sich die Clubs ohne organisatorischen Mehraufwand auf internationaler Ebene sozial engagieren.

Scort stellt auch alle Kontakte zu Förderern und lokalen Partnern her und fungiert als Vermittler zwischen den verschiedenen Partnern und Interessensgruppen. Dabei schlägt die Stiftung zwischen dem europäischen Spitzenfussball und der internationalen NGO-Gemeinschaft eine Brücke und bringt die CSR der Clubs in ein konkretes und nachhaltiges Projekt ein.

 

Projektpartner - die lokalen Experten

Durch die Kooperation mit lokalen Partnern wird jedes Projekt optimal auf die örtlichen Bedürfnisse abgestimmt und verankert. Der Hauptprojektpartner, meist eine Fussballorganisation oder eine Nichtregierungsorganisation (NGO), übernimmt dabei die Organisation und Kommunikation vor Ort, während weitere Partner wie Schulen oder Hilfsorganisationen die Selektion der Ausbildungsteilnehmer durchführen und für die Vermittlung von nicht-fussballspezifischem, lokal relevantem Wissen zuständig sind.

 

Projektförderer

Die Unterstützung durch Spender und Förderer ist massgebend für die Umsetzung und den Erfolg der Projekte. Mehr zur Finanzierung der Projekte

TOGETHER WE INSPIRE!

„Für uns ist es sehr wichtig, die Impressionen, die wir hier im Sudan erlebten nach Hause in unsere Clubs zu bringen. Wir müssen das Projekt weiter tragen und vorantreiben.“

Peter Quast, Bayer 04 Leverkusen.